Damen 40 Mannschaften mit starker Form / Herren 30 Oberliga ungeschlagen

Nach zuvor zwei souveränen Siegen über Ilmenau und Gräfinau-Angstedt stand für die 1. Damen 40 Mannschaft des Tennisclub Altenburg als Tabellenführer am vergangenen Wochenende mit Greiz ein harter Prüfstein an. D40 1Im Spitzenspiel ihrer Bezirksliga geriet das Team um Dr. E. Hübel, R. Domel, B. Mälzer, M. Schilling, M. Gentsch, U. Seifarth und G. Sterzik nach den Einzeln bei lediglich einem Erfolg durch M. Gentsch mit 1:3 in Rückstand. So mussten beide Doppel gewonnen werden, um den Sieg einzufahren und Tabellenplatz 1 zu verteidigen. Dr. E. Hübel und B. Mälzer konnten ihr Doppel deutlich gewinnen und somit zum 3:3 ausgleichen, da jedoch fast zeitgleich das zweite Doppel knapp verloren wurde, musste eine bittere 3:5 Heimniederlage hingenommen werden – mit aktuell Platz 3 in der Tabelle, hat man aber trotzdem weiterhin gute Chancen den Meistertitel zu erringen.

Diesem Ziel ein Stück näher ist die 2. Damen 40 Mannschaft des Vereins, steht man nach einem knappen 5:3 über Apolda und einem fulminanten 8:0 Triumpf im Derby gegen Schmölln, weiterhin als Spitzenreiter der Bezirksklasse da.

Einen weiteres Team des TCA hat derzeit den obersten Tabellenrang inne, die Herren 30 in ihrer Oberliga. Das Team um S. Günther, E. Hübel, T. Schilling, R. Schilling und M. Knechtel konnte diese Saison bereits alle vier Punktspiele gewinnen. So auch am vergangenen Wochenende auswärts gegen Rudolstadt beim ungefährdeten 7:1 Erfolg. Bereits in 2 Wochen kommt es dann zum Showdown mit dem ebenfalls ungeschlagenen Tabellenzweiten aus Apolda, dann wird man wissen ob weiterhin gute Chancen bestehen, als erstes Team der Vereinsgeschichte in die Ostliga aufsteigen zu können.

TC Altenburg e.V.