Damen im Aufwärtstrend, Herrenteams weiter auf Erfolgswelle

Nachdem es in den letzten Wochen aufgrund von schlechtem Wetter vermehrt zu Spielausfällen gekommen war, konnte das vergangene Wochenende wieder für Punktspiele genutzt werden. Hierbei präsentierten sich die Damenmannschaften in guter Form. Allen voran wusste die zweite Damen 40 Mannschaft, in Ihrem Auswärtsspiel gegen Weida, zu überzeugen. Der starke Auftritt auf der fremden Anlage mündete für die Spielerinnen U.Seifarth, M.Stahl, I.Streu-Hainich und G.Vorwerk in einem fulminanten 7:1 Erfolg. Somit konnte man sich wieder auf Rang drei der Tabelle vorarbeiten. Ebenso auf Platz drei steht das Damenteam des Clubs nach einem hart erkämpften 4:4 Unentschieden gegen Apolda. Und auch die Herrenteams sorgen weiter für Furore. So ließ die erste Mannschaft im schweren Auswärtsspiel gegen Arnstadt nichts anbrennen und feierte den fünften Sieg in Folge. Mit einem überragenden 7:1 im Gepäck traten die Männer um S.Günther, E.Hübel, T.Schilling, R.Schilling und M.Knechtel die Heimreise an – verdienter Lohn ist weiterhin die Tabellenführung in ihrer Bezirksliga. Dessen in nichts nachstehend, belegt auch die zweite Herrenmannschaft nach ihrem 7:1 Erfolg über Sonneberg Rang eins Ihrer Liga. Erfreulich für das Trainerteam des Vereins, gestaltet sich die ausgeglichene Bilanz der Nachwuchsmannschaften. So konnte die gemischte Juniorentruppe am Sonntag einen starken 7:1 Sieg über Arnstadt feiern. Am gleichen Tag erreichte auch das neuformierte Kinderteam ein Unentschieden in Ihrem Spiel gegen Schmölln. Nur die Juniorinnen haben nach ihrer herben 0:8 Pleite noch etwas Nachholbedarf und müssen als Tabellenvorletzter die nächsten Partien angehen. Ob und inwieweit die Ergebnisse bestätigt und ausgebaut werden können zeigt sich bereits am kommenden Wochenende.

E. Hübel

TC Altenburg e.V.