Herren 30 Oberliga verlieren Showdown, Damen 40 II Tabellenführer

Es war das Spiel des Altenburger Tabellenführers gegen den Zweiten aus Apolda – in der Oberliga Herren 30 kam es am vergangenen Wochenende zum Topspiel der beiden ungeschlagenen Mannschaften. So gut die Chancen für das Altenburger Team um S. Günther, E. Hübel, E. Bräunig, T. Schilling, R. Schilling und M. Knechel mit Platz 1 vor dem Spiel auch standen, so rasch verflog der Traum die Saison als thüringischer Meister abzuschließen. Denn schon nach den Einzeln lag man gegen die stark aufspielende Apoldaer Truppe mit 1:3 zurück. Lediglich Tom Schilling konnte sein Einzel, wenn auch denkbar knapp, in 3 Sätzen gewinnen. Nachdem auch beide Doppel verloren wurden, war die 1:7 Heimniederlage perfekt und man muss in den abschließenden drei Spielen auf einen Ausrutscher des Teams aus Apolda hoffen, um doch noch die Meisterschaft zu gewinnen.

Diesem Ziel ein gehöriges Stück näher gekommen, ist die 2. Mannschaft der Damen 40 in ihrer Bezirksklasse. Bei ihrem Punktspiel gegen Rudolstadt mussten U. Seifarth, M. Stahl, M. Kriebitzsch und I. Streu-Hainich jedoch gehörig zittern, stand es nach den Einzeln mit 2:2 noch unentschieden. Doch dank einer taktisch klugen Doppelaufstellung und den daraus resultierenden zwei Matchgewinnen, konnte man sich schließlich verdient mit 6:2 auswärts durchsetzen. Als ungeschlagener Tabellenführer stehen in den letzten beiden Saisonspielen, mit dem Staffelzweiten und -dritten, aber noch harte Brocken auf dem Weg zum Aufstieg vor der Tür.

Wenn man im Altenburger Tennisverein von Aufstieg spricht, kommt man in diesen Tagen auch nicht umhin sich die hervorragenden Ergebnisse der Nachwuchsteams vor Augen zu führen. So hat sich sowohl die U14 Nachwuchsmannschaft, nach ihrem 3:1 Erfolg gegen Stadtilm als Tabellenzweiter, als auch das U18 Jugendteam mit seinem deutlichen 8:0 Derbysieg gegen Schmölln als Spitzenreiter, eine gute Ausgangsposition geschaffen, den angestrebten Ligatitel und damit verbundenen Aufstieg perfekt zu machen. Aber auch bei ihnen gilt es am nächsten Spieltag gegen den jeweiligen Tabellennachbarn die derzeit sehr gute Form zu bestätigen. Alle Ergebnisse der weiteren Mannschaften des TC Altenburg können online unter www.tcaltenburg.de/punktspiele eingesehen werden.

M. Stahl, E. Hübel

TC Altenburg e.V.